Music Camp - Keyboard

Keyboard

Keyboard-Unterricht mit "POPKEYS" ist ein eigenständiges Unterrichtssystem für Keyboard und Digital-Ensemble-Schülerinnen und -Schüler jeden Alters. Es eignet sich besonders als Unterrichtswerk für den (offenen) Gruppenunterricht (keine Kopfhörer). Der Unterrichtserfolg wird durch den hohen Bekanntheitsgrad der ausgesuchten Titel beschleunigt.

Neu an dem Unterrichtsmaterial ist die Aufteilung der Musikstücke in die Lern- und Spieltechnikbereiche: Piano-Play, Accomp-Play, Split-Play und Ensemble-Play.


Im Piano- und Split-Play-Mode wird die so oft vernachlässigte Spielfähigkeit der linken Hand gefördert: Es werden nicht nur "genormte" Akkorde gespielt, sondern auch ihre unterschiedlichen Umkehrungen und Patterns erläutert und als Spielweise eingeführt. Die Notation steht von Anfang an im Violin- und Bassschlüssel. Im Ensemble-Play-Mode soll durch die Schülergruppe orchestral musiziert werden, um den zukünftigen Keyboardern Banderfahrung zu vermitteln. Die Schüler schlüpfen dabei z.B. in die Rolle des Flötisten eines Klassikorchesters, übernehmen die Aufgaben eines Gitarristen, Bassisten oder Schlagzeugers einer Rock-Pop-Band oder imitieren die Saxophonisten einer Big Band. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Unterrichtes soll auch das Handling (Bedienung) des Keyboards und des Digital-Ensembles sein: Nur so kann man den vielseitigen, technischen und musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten dieser Instrumentengruppe gerecht werden.


Music Camp ist Mitglied im EKOL (Europäischer Keyboard und Orgellehrer Verband). Für die Schüler besteht die Möglichkeit Prüfungen abzulegen und das Musikabzeichen zu erwerben. Unsere Schüler nehmen auch an deutschen und europäischen Meisterschaften teil.


Klavier

Der Klavierunterricht ist für Musikschüler ab ca. 6 Jahren geeignet und findet im Einzelunterricht statt. Langsam und je nach Altersstufe abgestimmt, werden die Musikschüler an das Instrument herangeführt. Denn gerade eine perfekte Grundausbildung ist die notwendige Basis für den weiteren Unterrichtsverlauf. Entsprechend gründlich ist der Anfangsunterricht gestaltet. Das Klavier bildet die Basis im Bereich Tasteninstrumente. So ermöglicht eine solide Klavierausbildung später auch den Wechsel auf ein anderes Tasteninstrument. Über Barock, Klassik und Romantik werden Schüler an moderne Unterrichtsinhalte herangeführt. Unterrichtet werden auch die Musikrichtungen Blues, Jazz und Rock-Pop. Dadurch lässt sich die Fähigkeit entwickeln, Töne und Klänge bewusst wahrzunehmen und zunehmend zu differenzieren.


Die wichtigsten Lehrinhalte auf einen Blick:

  • Instrumentenkunde (Bau und Funktion des Klaviers)
  • Spieltechnische Eigenschaften
  • Natürliche Haltung (Sitz) sowie natürliche Bewegungsfunktionen
  • Anschlag und Tonbildung
  • Gehörbildung und rhythmische Übungen
  • Methodische Unterweisung mit Noten
  • Biographische Hinweise zur Literatur
  • Musiktheoretischer Teil
  • Vorbereitung auf Prüfungen des EKOL
Kontakt mit Music Camp - info@musiccamp.de